Wieso Taufe?

In der Bibel finden wir den Auftrag von Jesus, die Menschen zu taufen. Doch der Taufe geht immer ein innerer Wandel voraus, der dann in der Taufe symbolisch sichtbar wird. Die Bibel nennt diesen Wandel Umkehr und Wiedergeburt. Umkehr meint das Erkennen und Bekennen der eigenen Schuld vor Gott. Das Umkehren vom eigenen Weg auf Gottes Weg. Die Wiedergeburt meint die Vergebung der Schuld, die Gabe des Heiligen Geistes und durch Jesus Christus das Ewige Leben. Was sich also zuvor im Herzen des Gläubigen vollzogen hat, wird in der Taufe öffentlich sichtbar gemacht und bezeugt.

So wie der Regenbogen für die Gnade Gottes und die Beschneidung für den alttestamentlichen Bund, so steht die Taufe als Siegel und Zeichen...

  • ...für den neuen Bund der Wiedergeburt.

  • ...für die Vereinigung mit Christus und den Empfang des Heiligen Geistes.

  • ...für die Mitgliedschaft in die Gemeinde Jesu Christi.

Wann kann ich mich taufen lassen?

In der Regel planen wir einmal im Jahr einen Taufgottesdienst - wenn möglich im Freien. Doch es gibt auch die Möglichkeit, sich unter dem Jahr taufen zu lassen im Rahmen eines normalen Gottesdienstes im Taufbecken der Gemeinde. Wenn du dich für die Taufe interessierst, dann melde dich doch bitte bei Martin Bachmann.

Kontaktperson

Bei Fragen oder Informationen stehe ich gerne zur Verfügung:

Martin Bachmann
Rosmaringasse 12
7220 Schiers

Tel: 081 328 22 85
martin.bachmann(at)feg-schiers.ch

Weiterführende Dokumente