Die 10 Gebote - Spielregeln zur Einengung oder für die Freiheit?

Gottesdienstserie vom 23.08 - 11.10.2020

 

 

Überall wo Menschen zusammenkommen, gibt es gewisse Spielregeln, damit das Miteinander nicht verletzend ist. Die Zehn Gebote zählen zu den ältesten gesetzlichen Regelungen, die einerseits das Verhältnis von Gott zu den Menschen ansprechen, andererseits das Verhältnis der Menschen untereinander. Die Zehn Gebote sind sowohl das Urmaterial der Gesetzgebung in allen westlichen Zivilisationen, als auch die unbestrittene Grundlage unserer Kultur: Emanzipation, soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Menschenrechte und vieles mehr sind ohne die zehn Gebote kaum denkbar. Hinter diesen Geboten steckt die Frage, die die Menschheit immer bewegen wird: Wer bin ich? Wozu bin ich auf dieser Welt? Was macht mich aus? Die Werte, welche in den 10 Geboten aufgezeigt werden sind zeitlos und lebensbejahend. Wer sein Leben nach ihnen ausrichtet, gestaltet sein Leben nach den besten Werten. Doch Werte können nicht abstrakt besprochen werden. Sie müssen immer wieder neu inhaltlich gefüllt und dargestellt werden. Genau das versuchen wir in dieser Predigtserie über die Zehn Gebote. Du bist herzlich dazu eingeladen.

Unsere Gottesdienste beginnen immer um 10 Uhr. Parallel zum Gottesdienst wird für die Kinder ein altersgerechtes Programm geboten. Wir freuen uns auf deinen Besuch.